Aktuelle Termine Drucken
  • Öffnungszeiten der Schulbibliothek: Montag von 13.30 bis 14:30 Uhr, Dienstag, Mittwoch und Donnerstag jeweils von 11.30 bis 14:30 Uhr
  • Beratung, Betreuung und Mentoring für besonders leistungsstarke und begabte Schüler am Dienstag, Mittwoch und Donnerstag in der 4. Stunde im Selbstlernzentrum in der Bibliothek
  • STSN-Chor: Proben jeden Donnerstag von 16:15 bis 17:45 Uhr für die Jahrgänge 6 bis 13, in der Aula am Standort Paul-Sorge-Straße
  • Ganztagskurse: Die Ganztagsbroschüren mit den Kursangeboten für das 1. Halbjahr sind hier nachzulesen. Zur Kurswahl bitte hier anklicken

  

   speiseplaene schuelerprojektemusikmachen1

 

 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Stadtteilschulen erklärt: Drucken

Was ist eigentlich eine Stadtteilschule? Was macht Sie so besonders?
Welche Vorteile genießen Schüler_innen an dieser Schulform?

stsvideo

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Einladung zum Tag der offenen Tür am Freitag, 14. Dezember 2018 Drucken

Von Klasse 5 bis zum Abitur

Herzlich laden wir alle Interessierten zum Tag der offenen Tür ein, der in diesem Jahr am Freitag, den 14. Dezember 2018 von 17–19:30 Uhr stattfinden wird. Wir stellen Ihnen gerne unser pädagogisches Programm vor und informieren Sie über das umfassende Angebot unserer Schule – von Klasse 5 bis zum Abitur. Sie haben Gelegenheit, mit Ansprechpartnern aus der Schulleitung, dem neuen Jahrgangsteam, dem Kollegium sowie mit Schülern und Eltern ins Gespräch zu kommen. Lassen Sie sich unsere Schule zeigen und werden Sie und Ihre Kinder aktiv bei einem der zahlreichen Mitmachangebote, die unsere Schülerinnen und Schüler für Sie vorbereitet haben. Wir freuen uns auf Ihren Besuch!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Einladung zum Informationsabend für Eltern von Viertklässlern Drucken

14. Januar 2019, von 19 bis 21 Uhr

Wir laden herzlich alle Eltern von Schülern der 4. Klassen am 14. Januar 2019, von 19 Uhr bis 21 Uhr, zu einem Informationsabend ein. Wir informieren Sie über das pädagogische Konzept und die Arbeitsschwerpunkte unserer Schule. Sie lernen das zukünftige Jahrgangsteam kennen und haben in Gruppen die Möglichkeit den Tutoren und den Mitgliedern der Schulleitung Fragen zu stellen. Die Veranstaltung findet im Schulrestaurant unserer Schule in der Paul-Sorge-Straße 133/135 statt.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Uwe Seeler kommt in die Stadtteilschule Niendorf Drucken

Dienstag, 16. Oktober 2018 von 19 bis 20 Uhr

Die Vorfreude steigt, die Vorbereitungen gehen in die letzte Phase. Am Dienstag, 16. Oktober 2018, steht in der Stadtteilschule Niendorf hoher Besuch an. Uwe Seeler, der Ehrenspielführer der Deutschen Fußballnationalmannschaft, die Hamburger Sportlegende schlechthin, kommt auf Einladung des Sportprojektkurses „Bewegung“ (Jahrgang 8) in die Aula in der Paul-Sorge-Straße 133-135. Uwe Seeler wird in einer Gesprächsrunde aus seiner langjährigen Karriere erzählen und sicher auch gerne auf die Fragen der Zuschauer eingehen. Wenn Sie also schon immer einmal dem größten Fußballer der Stadt begegnen wollten, dann bietet sich am 16. Oktober von 19 bis 20 Uhr die Gelegenheit dafür. Der Eintritt ist frei, stattdessen bitten wir die Zuschauer um eine Spende für die Uwe-Seeler-Stiftung.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Politisches Engagement im Stadtteil Drucken

Oberstufenschüler der Stadtteilschule Niendorf setzen sich für die Sanierung des Skateparks am Märkerweg ein

Der Skatepark in Niendorf liegt seit Jahren ungenutzt und verwahrlost neben den Sportanlagen des Niendorfer Sportvereins (NTSV). Wir Schüler aus der Oberstufe, mittlerweile Jahrgang 13, wollen das ändern und setzen uns dafür ein, dass der Platz saniert und für die Jugendlichen aus und um Niendorf wieder attraktiv gestaltet wird. Im Rahmen eines Bürgerschaftsbesuchs im Hamburger Rathaus im Herbst 2017 erzählten wir beim Abgeordnetengespräch Herrn Carsten Ovens (MdHB, CDU) von unserem Anliegen und konnten ihn als Unterstützer gewinnen. Er besuchte uns daraufhin im Unterricht und wir zeigten ihm den Platz, sodass auch er sich ein Bild der Lage machen konnte. Wir unterbreiteten ihm unsere Ideen zur Neugestaltung des Platzes und tauschten uns darüber aus, wie wir uns auf kommunalpolitischer Ebene für die Erneuerung des Platzes stark machen können.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
WirSindKultur Drucken

29. September 2018, 15-22 Uhr, Kunsthaus Hamburg, Klosterwall 15

2018-kultchilEin Nachmittag zur kulturellen Vielfalt von jungen Erwachsenen für Alle mit Kunst, Performance, Theater, Kochen, Fotostudio, Musik und Getränken. Eintritt frei, mitmachen erwünscht! Jugendliche zeigen, warum sie Kultur sind. Die Idee entstand aus dem Interesse heraus, dass Kultur auch mal wieder mehr Spaß machen muss und so gibt es einen Nachmittag, an dem junge Erwachsene aus verschiedenen Schulen und Kultureinrichtungen Kultur so leben, wie sie sich das wünschen. Beteiligt an dem Projekt unter der Schirmherrschaft des Kunsthauses Hamburg sind die Julius-Leber-Schule, die Stadtteilschule Eidelstedt, die Stadtteilschule Niendorf und der Jugendclub des Ernst-Deutsch-Theaters. Findet also heraus, was Kultur alles sein kann, kommt im Rahmen der Welcome-United-Antiracist-Parade-Hamburg zu uns und genießt den Ferienauftakt! Aus Niendorf engagieren sich performativ-theatral die Schüler_innen des Theaterkurses aus Jahrgang 11.

Einladung pdf

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Vorspiel für das Stadtteilschulorchester (SON) 2018/19 Drucken

26. September 2018 von 13.30 bis 14.30 Uhr im Musikraum E1 am Standort Paul-Sorge-Straße

Spielst du ein Instrument schon seit einiger Zeit ? Möchtest du eine bunte Mischung aus Klassik, Film- und Popmusik im größten Instrumentalensemble der Stadtteilschule Niendorf bei Feiern und Konzerten in und außerhalb unserer Schule mitgestalten ? Dann lass´dich für den Vorspieltermin von deinem Fachlehrer freistellen, bring´dein Instrument mit und Noten, die du gern spielst und komm´ zum Vorspieltermin. Wenn du mitmachen willst, aber nicht zu diesem Termin kommen kannst, schreibe gern eine Mail an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. . Ich nehme dann Kontakt mit dir auf. Unsere wöchentliche Probenzeit ist dienstags von 16.15 bis 18 Uhr im Musikraum E1, PSS. Willkommen sind alle Streich- und Blasinstrumente, auch Gitarristen und Bassisten werden gesucht. Herzliche Grüße vom SON und seinem Leiter, Martin Auge

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Schüler legten selbst Hand an und arbeiteten hart Drucken

Klarschiff in der Werkstatt

Im Lernbereich Arbeit & Beruf gab es in der Projektwoche viel zu tun. In unseren Fachräumen mussten wir Luft schaffen. Motto: "Klarschiff in der Werkstatt". Zuerst wurden Schränke neu geordnet und im Maschinenraum wurde Platz geschaffen. Am Donnerstag ging's dann richtig zur Sache. Schülerinnen und Schüler krempelten die Ärmel auf. Sie räumten Regale um und sortierten Werkzeug. Da wurde Eisen geschleppt und Holz gestapelt. Vorm Lehrerzimmer bauten sie die Resterampe auf (die sich übrigens reger Nachfrage erfreute). Selbst nach der Projektwoche brachten sie noch rund 1.000 Getränkedosen und ein paar 100.000 Kronkorken aus dem Lager zur Wiederverwertung. Vielen Dank für den tollen Einsatz - auch an Pierre und Bodo und das recyclingfreudige Kollegium!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Ein internationales SchülerCamp - Lido di Venezia Drucken

18. BauKulturCamp, 24. bis 28. August 2018 in Venedig

Künstler_innen aus ganz Europa arbeiten zusammen. Es wird der „lost place“ als temporärer Lebens-, Lern- und Aktionsraum erkundet. Hierbei stehen die kreative Auseinandersetzung mit dem Ort im baulichen bzw. künstlerischen Projekt, die baukulturelle Spurensuche, das Kulturprojekt mit lokalen Partner_innen, Bürger_innen und die selbstständige Erkundung Venedigs im Vordergrund. Am Anfang der Reise, noch am Hamburger Airport, hat jede_r ein Heftchen zur freien Verfügung bekommen. Diese haben wir schon vor dem Boarding mit buntem Tape verziert. Dieses Heftchen begleitete uns die ganzen Tage und jede_r hat es individuell genutzt. Auch in der Caserma wurden die Heftchen weiter verziert und gestaltet. In diesen sind Tagesberichte, Zeichnungen, Skizzen, Notizen und weiteres notiert. Das Schöne daran sind nicht unbedingt die verschiedenen Skizzen etc., sondern die Erinnerungen, die wir dadurch immer wieder auffrischen können.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 
Elterngrillen 2018 Drucken

Einen herzlichen Dank an den Elternrat und Schulverein

Am Mittwoch, den 5. September 2018, luden Elternrat und Schulverein Schüler, Eltern und Lehrer zum jährlichen, altbewährten Elterngrillen ein. Bis in den Abend hinein genossen Gäste und Gastgeber das gemütliche Zusammensein und den ungezwungenen Austausch. Für das leibliche Wohl sorgten nicht nur die fleißigen Grillmeister, sondern auch die Schüler des 13. Jahrgangs, die Muffins und Waffeln verkauften, um ihre Abi-Abschlusskasse aufzufüllen. Vielen lieben Dank für die schönen gemeinsamen Stunden.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Ergebnisse der Schulsprecherwahl 2018 Drucken

Team STSN gewinnt die Wahl

Alle Schülerinnen und Schüler der Stadtteilschule Niendorf wählten am 5. September 2018 das neue Schulsprecherteam. Gewonnen hat „Team STSN“. Herzlichen Glückwunsch! Wir wünschen allen eine erfolgreiche Zusammenarbeit. Das Team nimmt die Wahl an, dankt für das entgegengebrachte Vertrauen und und freut sich auf ihren Einsatz für die Schüler. Von jetzt an sind die neuen Schulsprecher Ansprechpartner und Vermittler zwischen Schülern und Lehrern.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Begabtenförderung Drucken

Neu: Beratung, Betreuung und Mentoring durch das Begabtenförderungsteam

Die Abteilung Begabtenförderung (BF) an der Stadtteilschule Niendorf startet mit einem neuen Angebot in das neue Schuljahr: Ab sofort bietet das „BF-Team“ um die Förderbeauftragte Frau Viertler jeweils dienstags, mittwochs und donnerstags in der 4. Stunde Beratung, Betreuung und Mentoring für leistungsstarke bzw. besonders begabte Schülerinnen und Schüler an. Schüler wie auch Eltern und Kollegen finden verlässlich in diesen Zeiten in der Bibliothek am Standort Paul-Sorge-Straße im Selbstlernzentrum (SLZ), Ansprechpartner zu Fragen rund um die Begabtenförderung. Für eine gezielte, auf den Begabungsbereich bezogene Beratung, stehen diese Kolleginnen im SLZ zur Verfügung: Mathematik: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Naturwissenschaften: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Künste: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Sprachen: Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Natürlich beantworten die o.a. Kolleginnen auch Fragen zur Förderung in hier nicht aufgeführten Begabungsbereichen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Projektkurs Naturwissenschaften für Umweltschutz erhält Spende des Kinderkleidermarktes Drucken

500 Euro für die Durchführung eines Renaturierungsprojektes

2018-kleidermarkt-aFür die Durchführung eines Renaturierungsprojektes am Sachsenstieg erhielt der Projektkurs Naturwissenschaften für Umweltschutz (PK Nat4US) 500 Euro vom Team des Kinderkleidermarktes der Niendorfer Kirche am Markt, um benötigte Werkzeuge und andere Materialien zu kaufen. Das Projekt wird in Zusammenarbeit mit Frau Hitze von der Loki Schmidt-Stiftung durchgeführt. Dabei soll ein ehemals bebautes Grundstück wieder in eine naturbelassene Wiese umgewandelt werden. Der Kurs war bis jetzt vier Mal auf dem Grundstück. Beim ersten Termin besichtigten wir mit Frau Hitze von der Loki Schmidt Stiftung, die das Grundstück gepachtet hat, das Grundstück. Beim zweiten Termin hatten wir unseren ersten Arbeitseinsatz und fällten mit dem Material von der Loki Schmidt Stiftung viele Pappelschößlinge. Beim dritten Termin räumten wir die letzten gefällten Pappeln weg und errichteten damit einen Totholzzaun, der auch als Rückzugsort für Tiere dienen soll. Beim letzten Termin lernten wir näheres zur Pflanzenbestimmung und suchten eßbare Pflanzen, um damit auch mal ein Gericht zu kochen. Mit den nun erhaltenen Materialien können wir weitere Pappelschößlinge fällen, den Totholzzaun erweitern, Bodenproben nehmen, diese vor Ort untersuchen und auch Insekten bestimmen.

Der nächste Kinderkleidermarkt der Niendorfer Kirche am Markt ist am Sonntag, 16. September 2018, 11 bis 14 Uhr - Flyer pdf

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Informationsabend Jahrgang 9 - Nachtrag Drucken

Der Blick nach vorne

Auf dem Informationselternabend wurde neben schulbezogenen Themen auch der Blick auf Möglichkeiten im Anschluss der 10. Klasse sowie weitere Bildungsmöglichkeiten nach einer Ausbildung geworfen. Aufgrund der Nachfrage bieten wir unter folgendem Link die angekündigten Präsentationsfolien zum Download an:
Übergang in den Beruf nach der 10. Klasse und  Bildungsangebote nach Abschluss einer Berufsausbildung pdf


Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Spendenlauf an der Stadtteilschule Niendorf Drucken

Laufen für das Kinder-Hospiz Sternenbrücke

An der Stadtteilschule Niendorf wird am 17. September 2018 ab 11:30 Uhr ein Spendenlauf veranstaltet. An dem Spendenlauf, der auf einem ein Kilometer langen Rundkurs um die Schule stattfinden wird, nehmen die siebten und achten Klassen teil. Der Start und das Ziel befinden sich vor der Schule an der Paul-Sorge-Straße 133. Die erlaufenen Spenden gehen an das Kinder-Hospiz Sternenbrücke. Zuschauer zum Anfeuern der Läuferinnen und Läufer sind herzlich willkommen! Die Veranstaltung wird organisiert vom Projektkurs „ Bewegung ist Leben“ aus Jahrgang 8.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Stadtteilschüler sammeln Pfand für den guten Zweck Drucken

„Sammeln für das Klima“

2018-sammelnIn der Pausenhalle am Standort Paul-Sorge-Straße ist eine große grüne Dose eingezogen. Angefertigt wurde die Dose von Schülern und Schülerinnen der Berufsschule Uferstraße. Bei uns soll sie leere Pfandflaschen beherbergen. Die gesammelten Pfandflaschen und Dosen werden dann zu den Sammelstellen gebracht und die daraus gewonnenen Gelder für den Umwelt- und Klimaschutz unserer Schule verwendet. Zuvor landeten die leeren Pfandflaschen teilweise noch im Müll oder gar auf dem Boden, doch nun lautet das Motto an der Stadtteilschule Niendorf „Sammeln für das Klima!“. Für das Entleeren und Betreuen der Sammelaktion sind Schüler und Schülerinnen der siebten Klassen zuständig, die von Frau Wolf und Frau Schierwater begleitet werden. Nach den ersten vier Wochen haben diese Schüler und Schülerinnen schon Pfandflaschen im Wert von über 20 Euro recycelt, dessen Geld nun für den guten Zweck genutzt werden kann!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Villa P - eine Immersion des Theaterkurses Jahrgang 11 Drucken

3. Juli 2018 um 17:45 Uhr

villapAlles, was lebt, besteht im tiefsten Kern seiner Existenz aus dem sogenannten Roh=material. Jede Existenz erwächst demnach aus einer Art Urmolekül - einem Roh=ling - heraus. Über die Lebensjahre verlieren wir die Verbindung zu diesem elementaren Material und entfernen uns von jenen Roh=lingen. Nun sind wir auf der Suche, um uns diesem wieder anzunähern, und laden euch herzlich dazu ein, diese Reise mit uns zu gehen.

Treffpunkt: 3. Juli 2018 um 17:45 Uhr an der Aussichtsplattform aus Holz im Niendorfer Gehege (Bondenwald 108, 22453 Hamburg)

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
WELCOME TO KAROLONIA Drucken

karoloniaGrand Opening: 29.06.2018, 12–15 Uhr

Karolonia ist eine fiktive Mikronation, ihr Staatsgebiet ist die Marktstraße zwischen Glashüttenstraße und Schlachthofpassage – die Hauptschlagader des Karoviertels. Karolonia erklärt seine Unabhängigkeit durch die Kunst! Schüler_innen der Stadtteilschule Niendorf und aus 14  weiteren Hamburger Stadtteilschulen des Kulturagentenprogramms beforschen, bespielen, und gestalten mit künst lerischen Methoden das Hamburger Karoviertel. Kostüme, Performances, Sounds & Songs, Show-Imbisse, Filme & Pop-Ups, wandelnde Wegleitsysteme – rund 1.000 Schüler_innen, 25 Künstler_innen: Karolonia! Eine Woche lang entwickeln und erleben sie als Stadt- und Staatsplaner_innen in der Marktstraße eigene visionäre Wege des Miteinanders. Die Ein- und Anwohner_innen haben die Jugendlichen eingeladen, gemeinsam die Marktstraße anders und neu zu nutzen. 22 Läden arbeiten direkt mit den Schüler_innen, weitere KARO-Einrichtungen, Institutionen und Anwohner_innen unterstützen Karolonia. Wir laden Sie herzlich ein, diesen Prozess mit uns zu erleben, daran teilzuhaben und mit uns zu feiern. Gerne schon während der Labor-Tage vom 25.–28.06. 2018, sehr gerne am 29.06. 2018, ab 12 Uhr in der Stadt ohne Grenzen. Willkommen! »Kulturagenten für kreative Schulen Hamburg«ist ein Projekt der conecco gUG – Gesellschaft zur Förderung von Kultur, Entwicklung und Management.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
WELCOME TO KAROLONIA - GROSSE NEUERÖFFNUNG - „MYSTERY NAIL“ Drucken

theaternailsNEU! NEU! NEU! - MYSTERIÖS! AUFREGEND! SPANNEND!

In Karolonia eröffnet endlich ein Nageldesignstudio, welches gleichzeitig auch ein immersives Stadtlabor ist. Das Team der Stadtteilschule Niendorf freut sich bereits, Sie bei der großen Neueröffnung willkommen zu heißen! Kommen Sie und lassen Sie Sich verwöhnen! Denn was gibt es Wichtigeres als einen schönen Nagel zu haben?
Wann: Freitag, 29. Juni 2018 um 12 Uhr
Wo: Marktstraße 40A, 20357 HAMBURG
Wer: Ihr vertrauensvolles Nageldesignstudio-Team - Nur heute 20%

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Abitur 2018 - Schülerpreis Drucken

spnabitur2018preisDSV-Schülerpreis im Fach Spanisch gewonnen!

Die Auszeichnung, DSV-Schülerpreis, wurde im Rahmen des Abiturs im Schuljahr 2017/18 erneut an die Stadtteilschule Niendorf verliehen. Die Abiturientin Saba A. wird für ihre herausragenden Leistungen in der schriftlichen Abiturprüfung mit diesem Preis geehrt. Der Deutsche Spanischlehrerverband gratuliert dazu herzlich. ¡Felicidades, Saba!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Abitur 2018 Drucken

abitur2018Abschlussfeier am Freitag, den  29. Juni 2018

Mehr als 40 Schüler_innen verlassen in diesem Jahr die Studienstufe der Stadtteilschule Niendorf am Sachsenweg und haben die 13 Schuljahre mit dem höchsten Schulabschluss erfolgreich hinter sich gebracht. Die drei Profilklassen Gesundheit und Bewegung, Energie und Umwelt sowie MenschWelt schicken ihre Schüler_innen in das Leben. Die Abiturient_innen zeigen auch dieses Jahr, dass das Abitur an der Stadtteilschule eine realistische Möglichkeit ist. Nur wenige der Absovent_innen hatten nach der 4. Klasse eine Gymnasialprognose. Auch dieses Jahr haben unsere Abiturient_innen gezeigt, dass sie nach den gleichen Bildungsstandards das Abitur bestehen können. Herzlichen Glückwunsch! [Schreiben des Teamsprechers lesen]

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Stimmungsvoller Abschied der 10. Klassen Drucken

Ein großer Lebensabschnitt geht zu Ende

Freitag, den 22. Juni 2018, fand in der Aula am Sachsenweg die Verabschiedung der 10. Klassen statt. Den Anfang machten um 16 Uhr unsere beiden Ausbildungsorientierten und eine der vier Oberstufenorientierten Klassen. In ein buntes und stimmungsvolles Programm von Reden, musikalischen Darbietungen des Schulorchesters und des Lernbereichs Künste gebettet, nahmen die Schüler_innen Abschied von einem großen Lebensabschnitt und begrüßten den nächsten. Stolz entlassen wir über 70 Prozent unserer Schüler_innen aus den Ausbildungsorientierten Klassen direkt in die Ausbildung! Ein herzliches Dankeschön gilt auch an dieser Stelle unserem Kollegen M. Auge und den Schüler_innen des Schulorchesters sowie allen Verantwortlichen und Schüler_innen des Fachbereichs Musik, die einen großen Teil zum Gelingen des Abends beigetragen haben!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
KULTURTAG 6 - DEMO.KRATIE Drucken

kulturtag6editDienstag, 26. Juni 2018 10 bis 14 Uhr

„Was nützt die Freiheit des Denkens, wenn sie nicht zur Freiheit des Handelns führt!“ (Jonathan Swift) „Wahlen allein heißt noch keine Demokratie“. (Barack Obama) Der Wunsch des freien Denkens und Handelns gehört zu den Grundbedürfnissen eines jeden, insbesondere eines jungen Menschen. Entscheiden zu können, wer man ist, in welcher Gesellschaft man leben möchte, mitbestimmen und mitreden zu können, ist sein Ziel. Ein junger Mensch sucht nach seiner Freiheit, nach seiner eigenen Wahrheit, nach seinen eigenen Antworten auf Fragen, die sich in einer hier demokratisch lebenden Gesellschaft ergeben.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 
Schulsprecher_innen rufen zur Spendenaktion auf Drucken

spendenaktion11. bis 22. Juni 2018

Die Schulsprecher_innen der Stadtteilschule Niendorf rufen zum sozialen Engagement auf und initiieren zum zweiten Mal eine große Spendenaktion, um Notleidenden in Hamburg zu helfen. Das Projekt ist bereits aus dem letzten Jahr bekannt. Gesammelt wird auch dieses Mal an der Paul-Sorge-Straße. Interessierte Bürger_innen kommen in die Stadtteilschule Niendorf, um altes und nicht mehr Getragenes zu bringen. So kamen im letzten Jahr zahlreiche Kleidungsstücke, Koffer und Schlafsäcke zusammen. Ein Viertel LKW konnte so mit nützlichen Spenden gefüllt werden. Wir erhoffen uns in diesem Jahr eine noch größere Spende. Gesammelt wird für Hanseatic Help, die die Spenden an Geflüchtete, Obdachlose und Frauenhäuser weiterleiten - und alle können und sollen mitmachen. "Gebraucht werden alltagstaugliche Schuhe, Kleidung, neue Unterwäsche, Rucksäcke, Reisetaschen, Koffer, Kinderwagen und Buggys, Bettwäsche, Schlafsäcke, Zelte und Isomatten“, so Pascal L. aus dem Orga-Team. Angenommen werden die Sachen vom 11. bis zum  22. Juni 2018 immer montags und donnerstags von 13:30 bis 14:30 Uhr am Haupteingang der Stadtteilschule Niendorf, Paul-Sorge-Straße 133-135. Eine zweite Annahmestelle gibt es ebenso im Zeitraum vom 11. bis zum 22. Juni 2018 am Standort Sachsenweg (Sachsenweg 74). Hier werden die Spenden dienstags, mittwochs und donnerstags von 9:30 bis 9:55 Uhr, von 11:30 bis 11:55 Uhr und von 13:30 bis 13:45 Uhr am „Südhaus“ gesammelt. Andere Termine bitte per Absprache an Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. und Diese E-Mail-Adresse ist gegen Spambots geschützt! JavaScript muss aktiviert werden, damit sie angezeigt werden kann. Wir freuen uns auf eine zahlreiche Teilnahme!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Großartige Erfolge der Stadtteilschule Niendorf beim World Kids Triathlon Drucken

Zweiter Platz im Einzelstart (Jungen) und erster Platz in der Staffel Jahrgang 9triathlon2018

Am 15. Juni 2018 nahmen einige Schüler_innen der Stadtteilschule Niendorf überwiegend aus der Profilklasse „Sport und Ernährung“ an Deutschlands größtem Schülertriathlon im Stadtpark teil. Es starteten zwei Staffeln, sowie drei Einzelstarter_innen (aus der 9SuE) und Tom Q. (aus der 9TeK), der bei diesem Wettkampf schon mehrfach auf dem Treppchen stand. Außerdem stellten sich zum ersten Mal drei Schüler_innen aus Jahrgang 7 bei optimalen Wetterbedingungen dieser Herausforderung (100m schwimmen, 4000m Rad fahren und 1000m laufen). Im letzten Schuljahr absolvierten die Schüler_innen hierfür im Profilunterricht ein professionelles Training (mit der Triathletin Bente Heller), bei dem nicht nur die verschiedenen Distanzen geübt, sondern auch die Wechsel einstudiert wurden. Leider fiel der Start im letzten Jahr im wahrsten Sinne des Wortes ins Wasser. Dieses Jahr konnten die Schüler_innen auch ohne intensive Vorbereitung ein tolles Ergebnis einfahren. Tom Q. schaffte es mit einer großartigen Zeit von 15:49 Minuten auf den zweiten Platz der Einzelstarter hinter seinem ewigen Kontrahenten Sebastian Stender aus der Stadtteilschule Meiendorf. Die Niendorfer Staffel mit Henning B. (schwimmen), Geremy S. (Fahrrad), Lasse S. (laufen) schaffte es überraschend auf den ersten Platz in Jahrgang 9. Herzlichen Glückwunsch! Auch der französische Austauschschüler Antoine L. schaffte es auf einen guten 19. Platz in der Einzelwertung. Ergebnislisten und weitere Infos gibt es unter http://hamburg.triathlon.org/kidstrihamburg/. Im nächsten Jahr sind wir sicher wieder dabei!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Einladung: Sommerkonzert Drucken

sommerkonzertbildDienstag, den 12. Juni 2018

Der Fachbereich Musik lädt alle Interessierten herzlich zum alljährlichen Sommerkonzert am Dienstag, den 12. Juni  2018 um 19 Uhr in die Aula am Standort Paul-Sorge-Straße ein. Es musizieren verschiedene Ensembles, Klassen und Solist_innen sowie das Orchester und der Chor der Stadtteilschule Niendorf. Der Eintritt beträgt 4 € für Erwachsene sowie 2 € für Schüler_innen. Karten sind sowohl im Vorverkauf als auch an der Abendkasse ab 18.30 Uhr erhältlich. Da die Anzahl der Karten aufgrund der Platzanzahl in der Aula sehr beschränkt ist, empfiehlt es sich, Karten über den Vorverkauf an der Abendkasse zu erwerben oder rechtzeitig zu erscheinen. Der Vorverkauf wird durch den Fachbereich Musik organisiert. Wir freuen uns auf zahlreiche Gäste. Gruß, D. Nitz (für den Fachbereich Musik).

 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Lesung mit Susanne Bienwald Drucken

autorinnenlesungAutorinnenlesung im neuen Theaterraum am Sachsenweg

Am 30. Mai 2018 besuchte die Hamburger Autorin Susanne Bienwald den 11. Jahrgang zu einer Lesung im neuen Theaterraum am Sachsenweg. Pünktlich um 12 Uhr versammelten sich etwa 50 Schüler_innen und Lehrer_innen, unter ihnen auch die Schulleiterin Frau Kühne, in dem von der Klasse 11–2 für diesen Anlass funktional hergerichteten Raum. Nach einer kurzen Anmoderation begann Frau Bienwald und las einige Auszüge aus ihrem aktuellen Roman Wittensee, in dem es um die Erfahrungen einer jungen Frau geht, die in der Schule meistens zu den ›Stillen‹ gehört hat – ein Thema, in das sich viele der Schüler_ innen einfinden konnten. Nach einer etwa 15-minütigen Pause, in der die Teilnehmer_innen die Möglichkeit hatten sich mit Getränken zu versorgen und am Bücherstand zu informieren, bestand die Gelegenheit, mit der Autorin ins Gespräch zu kommen. Frau Bienwald beantwortete Fragen und erzählte aus ihrem Leben als Schriftstellerin. Abschließend bedankten sich die Autorin und die Teilnehmer_innen für das gegenseitige Interesse. Bleibt zu hoffen, dass es weitere Veranstaltungen dieser Art geben wird – der Raum hat sich jedenfalls als geeignet erwiesen. Ricardo G., Marvin Z.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Begabtenförderung an der Stadtteilschule Niendorf Drucken

bigchallenge2018Die Ergebnissse des Englischwettbewerbs "The Big Challenge" sind da

Wir gratulieren unseren Teilnehmer_innen, die am 4. Mai 2018 sehr ernsthaft und konzentriert die sprachliche Herausforderung angenommen haben. Die Jahrgangsbesten dürfen bei der Ehrung am letzten Schultag in der Aula ihre Preise entgegennehmen. Ganz besonders gratulieren wir zwei Schülerinnen, die sich auf Landesebene unter den TOP FIVE platzieren konnten: Shanice L. aus der 8WIS (Platz 5) und Zoe B. aus der 7a (Platz 1) Congratulations! You are great! Wir gratulieren Lea H. aus der Klasse 12-3! Lea wurde von der Jugendbildung in Gesellschaft und Wissenschaft e.V. (JGW) Schüler-Akademie für das Sommerprogramm aufgenommen. Gemeinsam mit anderen begabten und motivierten Jugendlichen aus ganz Deutschland wird sie zwei Wochen in der historisch-ökologischen Bildungsstätte Papenburg an Kunst- und Musikprojekten teilnehmen und sich in ihrem Schwerpunktkurs – „Dem Herz unter die Arme greifen“ – auf Universitätsniveau mit Medizintechnik beschäftigen. Und nebenbei – davon gehen wir aus – ziemlich viel Spaß haben. [Programm hier lesen]

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Next Culture Symposium Drucken

nextculturevideo3.- 4. Mai 2018, Kampnagel Internationale Kulturfabrik

Wie erfindet man also eine funktionierende, diverse Gesellschaft? Lehrer_innen und Kulturbeauftragte der Stadtteilschule Niendorf, Beatrix Hägele und Stefan Valdes Tittel sowie die Kulturagentin der Stadtteilschule Niendorf Katrin Ostmann haben sich auch damit beschäftigt, wie man Gesellschaft neu erproben kann, wenn Schule ein Labor ist. Es geht um Vielfalt, Rassismus(kritik), Race, das Kastensystem und machtkritische Sprache. Wie haben wir uns diesen und anderen Fragestellungen genähert? Über die Kunst natürlich … und mit Hilfe der Kulturagent_innen für kreative Schulen Hamburg, die dieses Symposium ins Leben gerufen haben. Das Who-Is-Who aus dem Kulturbetrieb, aus Schule, aus der Behörde, aus der Wissenschaft und aus der freien künstlerischen Szene kam zusammen und wir alle lernten mit- und voneinander.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 
Bewerbung für die „untergehende“ Stadt Drucken

venedigSchüler_innen zu Besuch auf der Architektur-Biennale in Venedig

Ist die Schule ein verlorener Ort? Ist Schule verloren? Gibt es verlorene Schüler_innen? Wir haben sechs besonders begabte Schüler_innen gesucht und gefunden. Ob sie verloren waren, stand nicht zur Debatte, denn sie sollen in Venedig verlorene Orte finden. Um einen Findungsprozess ging es auch in der Vorbereitung für das Projekt. Das Projekt heißt „BauKulturCamp18“ und die übergeordneten Themen sind: Architektur, Baukultur und Europa. In dem Projekt wird sechs Schüler_innen der Stadtteilschule Niendorf die Möglichkeit gegeben, ihre besonderen Begabungen einzubringen. In fünf Workshop-Tagen geht es um eine kreative Auseinandersetzung mit dem Ort im baulichen bzw. künstlerischen Projekt, eine baukulturelle Spurensuche, ein Kulturprojekt mit lokalen Partner_innen / Bürger_innen und eine selbstständige Erkundung Venedigs.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 
Pressesitzung im Rathaus Drucken

Schul- und Umweltminister geben Auskunft

Am 23. April 2018 gab es eine Pressesitzung, in der es um die Umwelt und die Schule ging. Der Schulsenator, T. Rabe, war mit dem Umweltsenator vor Ort im Rathaus; die Presse war auch dabei. Der Umweltsenator berichtete, dass die Hälfte von Hamburg Land ist und es 34 Naturschutzgebiete gibt. Der Wasserspiegel steigt. Deswegen wurden die Deiche in den letzten 20 Jahren um einen Meter erhöht und wenn es so weiter geht, werden sie in den nächsten 10 bis 20 Jahren erneut um 80 cm erhöht. Aufgrund des Klimawandels gibt es jetzt schon Starkregentage über 30 Grad Celsius und statt Schnee mehr Regen. Es gibt auch einen Klima Wettbewerb.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 
Stadtrundführung des 13. Jahrgangs en español Drucken

Film ab!

Im Fach Spanisch haben wir uns als 13. Jahrgang gegen eine Klausur und für etwas Abwechslung mit einer Klausurersatzleistung entschieden: "Una guía turística de Hamburgo". Unsere Aufgabe bestand darin, einen Film mit einer Stadtrundführung durch Hamburg zu produzieren, um das Interesse der spanischsprechenden Besucher_innen an unserer Stadt zu wecken. Kunst, Kultur und Lokalitäten sind Bestandteil der Tour, alles selbstverständlich auf Spanisch! Also haben wir uns unsere Kameras geschnappt, die Dialoge vorbereitet und einen Tag in der Hamburger Innenstadt verbracht. Danach investierten wir noch einige Stunden Arbeit, feilten mit Hilfe eines Bearbeitungsprogramms am Endprodukt und: Film ab! Hier kann man einige unserer Projekte ansehen:

proyecto13spn1 proyecto13spn2
Finja H., Larissa S., Celina L. & Nicole A. Florian K., Hadi M. & Ole W.

 

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Die Schulgemeinschaft trauert um Stephanie Reichert Drucken

trauerreichert

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Einladung: Musik-Theaterstück „Verbotene Liebe“ Drucken

Dienstag, den 24. April 2018 um 19 Uhrverboteneliebe

Die Schülerfirma „Focus-S-GmbH“ der Stadtteilschule Niendorf präsentiert ihr Musik-Theaterstück „Verbotene Liebe“ unter der Leitung von Lehrer T. Häering. Ein Schattenspiel mit Musik und Tanz nach der Musik von Modest Mussorgsky „Bilder einer Ausstellung“ in der Orchesterfassung von Maurice Ravel. Die Türen der Aula am Standort Paul-Sorge-Straße sind für alle Interessierten ab 18:30 Uhr geöffnet. Beginn ist um 19 Uhr. Der Eintritt kostet 5 Euro für Erwachsene. Kinder zahlen 2 Euro. Wir freuen uns schon jetzt auf Ihr/euer Kommen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
 
Landeswettbewerb Jugend debattiert 2018 Drucken

Und nun doch im Landeswettbewerb? Wie das denn?jdlandeswettbewerb

In der finalen Debatte des Regionalwettbewerbs hatte sich Lasse Z. zwar nicht für den Landeswettbewerb qualifizieren können, jedoch ist er aufgrund des Ausfalls der zweitplatzierten Regionalsiegerin als Drittplatzierter nachgerückt. Somit waren wir am 29. März 2018 wieder beim Landeswettbewerb dabei: Lasse Z. als Debattant, Frau Brüning als Jurorin, Marlon S. und Finlay B. als Gäste und ich als Journalistin. Der Wettbewerb hat wie jedes Jahr im Hamburger Rathaus stattgefunden, wo in zwei Vorrunden jeweils vier Debatten jeder Altersgruppe parallel liefen.

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg
Weiterlesen...
 
Aktion: Deckel gegen Poli Drucken

500 Deckel für ein Leben ohne Kinderlähmung

Mitte 2017 fingen wir an, Ideen für unsere Projekte im Profil „Der Mensch und seine Umwelt“ (MuU) zu suchen. Daraufhin sah eine Gruppe aus unserer Klasse die Aktion „Deckel gegen Polio“ (Kinderlähmung) im Internet. Der Verein finanziert eine Impfung gegen Kinderlähmung für 500 gesammelte Plastikdeckel. Wir beschlossen, die Plastikdeckel der Getränkeflaschen in unserer Klasse zu sammeln. Kurze Zeit später erfuhr die Profilklasse 8 „Wir im Stadtteil“ (WiS) davon und unterstützte uns dabei, da sie sich auch mit dem Thema Umwelt beschäftigte. Schon im Januar 2018 brachten wir die erste Ladung Deckel in die Sammelstelle ins Mütterzentrum nach Langenhorn. Bis jetzt sammelten wir sieben große Plastiktüten mit Deckeln. Als nächstes möchten wir eine Deckel-Sammelstelle an unserer Schule einrichten, damit wir noch weitere Klassen inspirieren können mitzuhelfen. Wichtig ist zu wissen, dass man seinen Flaschenpfand auch ohne Deckel zurückbekommt. Falls eine Klasse jetzt schon Lust hat uns zu unterstützen, könnt ihr die gesammelten Deckel in unserer Klasse am Sethweg im Haus 6 oder in der Physiksammlung am Standort Paul-Sorge-Straße abgeben. Vielen Dank!

Joomla "wookie mp3 player 1.0 plugin" by Sebastian Unterberg